Mexikanische Burritos

Zutaten für 6 portionen
200 g Tomaten, geschälte aus der Dose
125 g Maiskörner
2 Paprikaschote(n), rot und grün
2 Zwiebel(n)
4 EL Olivenöl
400 g Hackfleisch
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Cayennepfeffer
½ TL Kreuzkümmelpulver
1 EL Tomatenmark
1 Prise(n) Zucker
6 Weizentortilla(s)
6 EL Crème fraîche
200 g Käse, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten

Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten

Gesamtzeit ca. 50 Minuten

Die Tomaten fein hacken und wieder in den Saft zurückgeben. Den Mais auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Paprikaschoten putzen, entkernen, waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und würfeln.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin scharf anbraten. Zwiebeln und Paprika dazugeben und alles etwa 5 Minuten garen, bis das Fleisch durchgebraten ist. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Kreuzkümmel kräftig würzen. Das Tomatenmark dazugeben, kurz mitrösten, dann die gehackten Tomaten mit dem Saft und den Mais unterrühren. Die Masse einige Minuten einkochen lassen, bis fast die gesamte Flüssigkeit verdampft ist.

Mit den Gewürzen und etwas Zucker abschmecken. Die Tortillas mit der Crème fraîche bestreichen und die Hackfleischmasse gleichmäßig darauf verteilen. Mit etwas geriebenem Käse bestreuen. Die Tortillas zu Burritos aufrollen und in eine Auflaufform legen.

Mit dem restlichen geriebenen Käse bestreuen und im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen 4 – 5 Minuten überbacken, bis der Käse zerlaufen ist. Sofort servieren.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*