Hackbällchen in cremiger Champignon-Soße

Hackbällchen in cremiger Champignon-Soße

Zutaten

800 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
1 Brötchen (vom Vortag)
2 Zwiebeln
4 EL Öl
600 g Rindfleisch Hack
1 Ei (Gr. M)
2 TL süßer Senf
Pfeffer
400 g kleine Champignons
100 g Kräuterfrischkäse
1 Bund Schnittlauch
250 ml Milch
1 EL Butter
Muskat
4 EL Wildpreiselbeeren (Glas)

Zubereitung

1.Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Für die Hackbällchen Brötchen einweichen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hälfte Zwiebeln darin glasig dünsten. Herausnehmen. Hack, ausgedrücktes Brötchen, Ei, Senf und gedünstete Zwiebeln verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen kleine Kugeln formen.

2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin rundherum ca. 5 Minuten goldbraun braten.2.Für die Soße inzwischen Pilze ­putzen, wa­schen und halbieren. Hackbällchen aus der Pfanne nehmen. Pilze im Bratfett kräftig anbraten. Übrige Zwiebeln zu­fügen und ca. 2 Minuten mitbraten. Mit 400 ml Wasser ablöschen. Frisch­käse einrühren, aufkochen und ca. 3 Mi­nuten köcheln. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hackbällchen in die Soße geben. Schnittlauch waschen, fein schneiden und unterrühren.

3.Für das Püree Kartoffeln abgießen. Milch und Butter zufügen, alles fein zerstampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Hackbällchen mit Preiselbeeren anrichten. Püree dazu reichen.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*